ein neuer Tag

ein neuer Tag

Der nächste Tag

Wir haben so ein Glück mit dem Wetter. Es ist immer zwischen 15 und 20 Grad warm und richtig sonnig. Einfach genial!

Deswegen heute Start mit einem Spaziergang am Strand, bzw. an der Promenade. Heute weht kein Lüftchen, so dass man mal eine Ahnung bekommt, wie hier die Luft im richtigen Sommer bei hoher Luftfeuchtigkeit steht.

Aufmerksam wie wir sind, sehen wir hier immer meist auch ältere Mitbürger, die sich durch Tai-Chi fit halten. Das steckt an:

TaiChi für DeutscheBild Gretel und Hansi

Paul wollte und heute einen buddhistischen Tempel zeigen. Über 90% der Chinesen sind Buddhisten. Gesagt, getan und so sind wir zuerst an einer Grabstätte gelandet. Ein schöner alter Tempelbau mit ganz vielen Stätten, an denen Urnen untergebracht worden sind.

Reisegruppe Fröhlich

Dann haben wir aber die eigentliche Attraktion gefunden, die 10.000 Buddhas. Ein langer Weg (diesmal ohne Rolltreppe) führte durch uriges Gelände, links und rechts gesäumt von vielen, vielen Buddhafiguren. Hansi und Paul haben es sogar bis ganz hoch geschafft.

Buddhas am WegBild Weg Buddhas

Das alles macht natürlich hungrig. Die Nahrungsbeschaffung gestaltet sich hier mitunter doch recht schwierig. Kleine süße Sachen findet man schon öfters, aber so was auf die Hand, wie es einem in Deutschland oft so einfach angeboten wird, finden wir hier nicht so oft. Deswegen sind die bekannten Restaurants immer wieder gern eine Anlaufstelle. Heute ging es ins Restaurant zur goldenen Möwe. Kennt ihr, oder? (Mc…)

Schön sind auch immer mal wieder kleine Kontakte zu Einheimischen. Hier ist auf dem Bild Patrick zu sehen, der uns bis zu unserer Haltestelle in der U-Bahn ausgefragt und erzählt hat. Das gefällt mir.

Paul & PatrickBild Paul Patrick

Unter dem großen Ma-On-Shan-Center, unserem nächstgelegenen Anlaufpunkt für alle Eventualitäten, befindet sich ein Wet-Market. Dort ist ein abends noch ein Gewusel im Gange, Wahnsinn! Hier versorgen sich die Einheimischen mit allem Eß- und Brauchbarem. Was man hier zu sehen bekommt, erschauert einen nicht vorgewarnten Mitteleuropäer. Obst, Gemüse, Tiere aller Art und Haushaltwaren sind hier zu kriegen.

SONY DSC SONY DSC SONY DSCBild Market

Wir haben jetzt nur noch ca. einen Kilometer bis ins Bett!

Gute Nacht nach Deutschland,

die Reiseleitung!

SONY DSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.